Google Chromebooks – Schnelle Netbooks für Vielsurfer

Am 15. Juni dieses Jahres bringt Google die ersten Netbooks mit dem neuen Google Betriebssystem ChromeOS heraus. Wie schon bei den Smartphones stellt Google die Chromebooks genannten Geräte nicht selbst her, sondern lässt sie von anderen Herstellern produzieren. Die ersten Google Chromebooks werden von Samsung und Acer gefertigt, die ja beide über viel Erfahrung im Bereich der Netbooks und Notebooks verfügen.

Das neue cloudbasierte Betriebssystem ChromeOS (Infovideo), welches sich auf den Chromebooks wiederfindet, ist speziell für die sichere Internetnutzung konzipiert worden und richtet sich an Nutzer die Online arbeiten. Es sorgt dafür dass Chromebooks nach dem Start nur 8 Sekunden zum hochfahren brauchen und damit quasi auf Knopfdruck betriebsbereit sind. Vereinfacht gesagt lässt sich ChromeOS als Webbrowser beschreiben der auch gleichzeitig das Betriebssystem verkörpert. Nutzer eines Chromebooks können mit Hilfe von ChromeOS auf zahlreiche Web-Apps aus dem Chrome Web Store zurückgreifen. Die Chromebooks eignen sich wohl auch für Internetcafés oder Schulen, da eine aufwändige Administration entfällt und jeder Nutzer mit seinen individuellen Zugangsdaten auf das Betriebssystem und die persönlichen Daten zugreifen kann, denn diese sind ja in der Cloud gespeichert.

Das Google Chromebook mit ChromeOS von Samsung

Das Google Chromebook mit ChromeOS von Samsung

Kosten wird ein Chromebook laut verschiedenen Angaben im Internet wohl zwischen 350 Dollar und 500 Dollar. Für Deutschland erwartet man eine 1:1 Übernahme dieses Preises in Euro. Über Amazon kann man sich sein Chromebook vorbestellen. Nicht billig für ein reines Internet-Netbook, denn im selben Preisbereich findet man auch sehr gut Netbooks und Laptops mit Windows-Betriebssystem die vermutlich eine breitere Clientel ansprechen als es die Chromebooks tun. Aktuell scheinen die Chromebooks noch ein Nischenprodukt für einige wenige Webworker zu sein und es bleibt abzuwarten wie sich die Chromebooks und das ChromeOS entwickeln. Weitere Infos und einige Videos zu den Chromebooks und dem neuen ChromeOS betriebssystem findet man auf der offiziellen Chromebook-Seite von Google.

Abschließend noch ein offzielles Video das zeigt wie schnell man mit einem Chromebook online ist